22. Gera-mix

22. "Gera-mix": Sporty Toons dominieren

Potsdamer Sechser holt sich beim 22. Gera-mix den Siegerpokal. 29 Mannschaften sind in der Panndorfhalle dabei.

Gera. Mit der Erfolg der "Sporty Toons" aus Potsdam ging das 22. Gera-mix im Volleyball zu Ende. Im Finale um den Pokal der Köstritzer Schwarzbierbrauerei dominierten die Premierensieger und Vorjahresdritten bei ihrer fünften Teilnahme in Gera in zwei Sätzen gegen Bad Klosterlausnitzer Kombination "Rotkäppchen und der böse Wolf".
Die Kurstädter waren zum sechsten Mal beim Gera-mix mit von der Partie und hatten bisher als beste Platzierung Rang drei von 2007 zu Buche stehen. Beim 25:14 und 25:19 ließen die "Sporty Toons", die in Sebastian Tanner vom Drittligisten VfL Pinneberg und der einstigen Suhler Bundesliga-Volleyballerin Charleen Spieß ihre bekanntesten Spieler hatten, dem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance. Außerdem gehörten Tino Gohl, Sören Bolticke, Lina Mischke, Luisa Schulte und Jennifer Bothe zum Team. Schon mit den Aufschlägen setzten die Potsdamer das Team "Rotkäppchen und der böse Wolf" unter Druck.
Die Bad Klosterlausnitzer, die im Endspiel müde wirkten, waren mit Karsten Storzner, Heiko Jahn, Björn Brauner, Steffi Schmeißer, Sarah Saft und Silva Fricke angetreten. Die drei Damen hatten auch schon das Trikot des Regionalligisten Post SV Gera getragen.
Mit Rang vier musste sich Vorjahressieger "Gruppe X" begnügen. Die Mannschaft um den einstigen Geraer Damen-Trainer Bork Immisch verlor das kleine Finale gegen "Rapunzels Geiselnehmer" aus Potsdam. In der Zwischenrundengruppe B war den Geraern, deren Damen Steffi Günther, Tina Kröber, Jana Schmeißer allesamt für den GVC aktiv sind, die 0:2-Niederlage zum Auftakt gegen die "Westsächsische Hochschule Zwickau" zum Verhängnis geworden. Da fehlte noch Falko Ahnert, der mit Drittligist 1. VSV Jena 90 beim TSV Niederviehbach in Dingolfing noch ein Punktspiel zu absolvieren hatte.
"Wir hatten uns schon mehr als den vierten Platz ausgerechnet. Unser Ziel war das Finale. Aber in der Zwischenrunde konnte jeder jeden schlagen. Wir haben da zu viele Federn gelassen", meinte Hannes Kärner. Hinter den "Popoklatschern" aus Berlin mit dem Ex-Geraer Sebastian Musche in ihren Reihen und der "Westsächsischen Hochschule Zwickau" auf den Plätzen fünf und sechs wurde die Geraer Mannschaft "Doppelpunkt" Siebenter. In ihr wirkten mit Oliwia Oleaszewka, Dominika Zoltanska und Paulina Podles auch drei polnische Spielerinnen von Regionalliga-Spitzenreiter Geraer VC mit. Nach einem starken ersten Tag hatte "Doppelpunkt" am Sonntag auf Norman Hüttner verzichten müssen, der mit dem U"18-Team des GVC Bronze bei der Landesmeisterschaft holte.
Von den 32 gemeldeten Mannschaften waren 29 angereist, weshalb die Organisatoren den Spielplan umstellen mussten. Die "Anti-Einsatz-Truppe" aus Gera und das "Team Cospeda" aus Jena hatten noch am Vortag des Turniers abgesagt, während die "Wetterzeuber Flitzpiepen" unentschuldigt fehlten. "Das Niveau ist unverändert hoch. Allerdings haben wir schon bessere, vor allen spannendere Endspiele gesehen. Ärgerlich fand ich auch, dass einige Mannschaften nicht an der Siegerehrung teilgenommen haben. Ansonsten ist alles problemlos abgelaufen. Zeitlich sind wir im Rahmen geblieben. Was will man mehr", meinte Gesamtleiter Klaus-Peter Hutzsch zufrieden.

Jens Lohse / 17.12.13 / OTZ
 

Platz

Mannschaft

Ort

Pokal

1

Sporty Toons

Potsdam

Köstritzer Schwarzbierbrauerei

2

Rotkäppchen und der böse Wolf

Bad Klosterlausnitz

Stadtsportbund Gera

3

Rapunzels Geiselnehmer

Potsdam

Thüringer Volleyball-Verband

4

Gruppe-X

Gera

 

5

Popoklatscher

Berlin

                

6

Westsächsische HS Zwickau I

Zwickau

                    

7

Doppelpunkt

Gera

TVV Kreisverband Ost

8

Sechs richtige

Potsdam

                    

9

Sechs mit 3 Frauen

Gera / Berlin

                      

10

Kampfschweine

Gera

                    

11

Freilos

Lichtenstein

                    

12

Turbo Spins

Jena

              

13

Blockbusters

Jena

TSV 1886 Gera-Leumnitz

14

Die Spätzünder

Jena

                

15

Gummibärenbande

Schleiz

                    

16

Gruppe Hässlich

Gera

                  

17

Top im Alter

Markleeberg

                  

18

Flying Balls

Gera

                  

19

Wühlmäuse

Trünzig

Geraer VC

20

Magische Momente

Gera

 

21

6 mit und ohne

Gera

                

22

Eine schrecklich nette Familie

Gera

            

23

Kuemmerlinge

Jena

              

24

Westsächsische HS Zwickau II

Zwickau

              

25

Restposten

Brandenburg

            

26

Team Rot

Gera

                

27

2Dreier

Gera Bad Köstritz

                  

28

Bretterknaller

Gera

                

29

Täler SV Ottendorf

Ottendorf

Rote Laterne

Einzelergebnisse und Tabellen als pdf

Gruppen / Runde mit Tabellen

  Gruppen

 

Runden

Alle Spiele / Endplatzieriung

  Spiele

 

 Endplatzierung

[Home] [Infos] [Kontakte] [Weiteres] [Spielbetrieb] [SiteMap]

Kontakt kphutzsch@t-online.de .
© Copyright, Klaus-Peter Hutzsch.